Bilanz des Team - Managers

Veröffentlicht auf von Hubert Kehrer

Peter Hager und Renata Hönisch
      Unsere beiden Medaillengewinner Peter Hager und Renata Hönisch

 

Die 18. World Transplant Games 2011 in Göteborg sind Geschichte. 1.100 Athleten aus 55 Nationen waren nach Schweden gekommen, um sich in 13 Disziplinen sportlich zu messen. 800 Supporter sorgten für tolle Stimmung bei den einzelnen Bewerben und sorgten so für die Teilnehmer für unvergessliche Tage. Die Begeisterung der Sportfamilie der Transplantierten war überall zu spüren. Prinz Daniel, der die Patronanz über die WTG 2011 gerne übernommen hatte, sorgte mit seinem Besuch am Eröffnungstag dafür, dass die Medien die Veranstaltung mit zahlreichen Berichten entsprechend würdigten. Das persönliche Zusammentreffen mit dem Schwedischen Prinzen im Leichtathletik-Stadion und auf dem Götaplatsen vor dem Festzug durch die Stockholmer Innenstadt war sicherlich eines der Highlights dieser Weltspiele. Manchen stand Prinz Daniel sogar für ein gemeinsames Foto zur Verfügung. Erika Langbauer und Renata Hönisch hatten das Glück, gemeinsam mit ihm fotografiert zu werden. Die Bilder davon findet ihr in unserer Bildergalerie.

Beim Midsommerfest am letzten Tag der WTG gab es noch jede Menge Möglichkeiten, abseits der Wettkampfstätten alte Freunde zu treffen bzw. neue zu gewinnen. Das LOC unter der Leitung von Anders Olsson hat hervorragende Arbeit geleistet. Vor allem die 200 schwedischen Volonteers haben wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen.

Ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team für das Engagement und den großen persönlichen Einsatz bei der Vorbereitung und Durchführung der 18. World Transplant Games 2011!

Rückblick mit rot - weiß - roter Brille

Nach den vielen Problemen bei den Vorbereitungen waren unsere Erwartungen nicht allzu groß. Um so mehr freut es mich, dass wir mit Peter Hager (Gold) und Renata Hönisch (Bronze) 2 Medaillen und zahlreichen hervorragenden Platzierungen diese bei weitem übertroffen haben. Leider durfte Renata Hönisch wegen einer Panne bei der Registrierung beim 800m Bewerb nicht starten. Eine Medaille wäre für sie und ihrem Guide Rupert Guttmann im Bereich des Möglichen gewesen.

Wenn man darüber hinaus bedenkt, dass sich die Anzahl der Teilnehmer vergrößert hat und das Niveau in den einzelnen Disziplinen seit den letzten Weltspielen in Australien besser geworden ist, dann muss man mit den Leistungen unseres kleinen Teams mehr als zufrieden sein. Dazu kommt noch, dass Egon Neuner, Renata Hönisch, Peter Hager, Max Lang und Erich Sonnweber in Göteborg erstmals an den Sommer-Weltspielen teilgenommen haben. Jeder hat sein Bestes gegeben und somit wesentlichen Anteil an diesem Erfolg.

Die Zusammengehörigkeit im Team stimmte in jedem Fall. Die gemeinsame Tour mit dem Paddan - Boot war für uns alle ein besonderes Erlebnis. Leider konnte unser Tischtennisspieler Egon Neuner und seine Frau Martha nicht mitfahren, weil Egon wegen seiner starken Schmerzen auf medizinische Hilfe im General Hospital von Göteborg angewiesen war.

Unsere WM-Platzierungen im Überblick

 

  Peter Hager (OÖ)   Kugelstoßen / persönl. Bestleistung Gold
    Speerwurf 4.
    Diskus 7.
  Renata Hönisch (OÖ) mit   3km Gehen Bronze
  Rupert Guttmann / Guide (W)   Minimarathon 7.
    Diskus 4.
  Erika Langbauer (T)   Tischtennis / Einzel 5.
  Max Lang (W)   Sperrwurf / persönl. Bestleitung 7.
    5km Gehen 4.
    Tennis -
    Tischtennis -
  Martin Krimbacher (T)   Radfahren / Straßenrennen 10.
    Radfahren / Zeitfahren 7.
  Erich Sonnweber (T)   Radfahren / Straßenrennen 9.
    Radfahren / Zeitfahren 10.
  Rudi Hauer (OÖ)   Golf / Einzelbewerb 9.
    Golf / Teambewerb 37.
  Egon Neuner (T)   Tischtennis / Einzel -
  Erika Langbauer / Egon Neuner (T)   Tischtennis / Doppel -
     
   Hubert Kehrer (OÖ)             Team - Manager  

 

Herzlichen Glückwunsch allen Athleten!

 

Bedanken möchte ich mich noch an dieser Stelle bei unseren Partnern Erima und Intersport Eypl / Plus City, die uns bei der Ausrüstung unseres Teams unterstützt haben.

 

Logo Erima

logo eybl(2)

 

Veröffentlicht in Team Austria

Kommentiere diesen Post