Midsommar - Fest zum Ausklang der WM

Veröffentlicht auf von wm2011

 P1020346
 2000 Athleten und Supporter feierten gemeinsam "Midsommar"

 

Zum Abschluss der 18. World Transplant Games in Göteborg demonstrierten die Organsiatoren in eindrucksvoller Weise , wie in Schweden "Midsommar", nach Weihnachten das bedeutendste Fest der Skandinavier, gefeiert wird. Ganz Schweden ist auf den Beinen, zieht aufs Land, um gemeinsam mit ihren Familien und Freunden den längsten Tag des Jahres zu feiern. Die Tage der Sonnenwende gelten als klassische Möglichkeit des Kennenlernes. So finden auch in dieser Zeit die meisten Trauungen des Jahres statt. Die Mädchen und Frauen schmücken sich mit Blumenkränzchen und träumen davon, bei diesem Fest ihren Liebsten zu treffen.

Diese ausgelassene und fröhliche Stimmung herrschte auch bei der Schlussveranstaltung in einem Park von Göteborg. Es wurde gemeinsam, zunächst im Freien, später dann im Festsaal getanzt. Man hatte noch einmal die Möglichkeit, Transplantierte aus allen Teilen der Welt zu treffen, Freundschaften zu schließen und alte Freunde abseits der Wettkampfstätten noch einmal zu treffen.
Das Fest war ein würdiger Rahmen für die Teilnehmer, sich bei den schwedischen Freunden für die Ausrichtung der Weltspiele offiziell und auch sehr persönlich zu bedanken.  

Tak und hej do Schweden!

Auf ein Wiedersehen in Durban, wo 2013 die nächsten World Transplant Games erstmals auf dem afrikanischen Kontinent ausgetragen werden.

Veröffentlicht in Team Austria

Kommentiere diesen Post