Renata freut sich auf Göteborg

Veröffentlicht auf von Hubert Kehrer

264.JPG
Renata Hönisch (re) und ihre slowenische Freundin
und langjährige Rivalin Marina Avsenik

 

Nach dem erfolgreichen Saisonfinale Anfang April in Norwegen begann Renata Hönisch nach einer kurzen Pause bereits wieder mit den Vorbereitungen für den Sommer. Das Highlight sind für sie natürlich die World Transplant Games 2011 in Göteborg. Sie wird in Schweden gemeinsam mit ihrem Wiener Guide Rupert Guttmann bei fünf Leichtathletik-Bewerben am Start sein. Vor allem bei den Laufbewerben gehört sie sicherlich zu unseren Medaillenhoffnungen. Mit Martin Krimbacher gehört sie zu den erfolgreichsten Aktiven unseres Teams.
Aber für beide steht das einmalige Erlebnis,  gemeinsam mit anderen Transplantierten Sport zu betreiben und wieder viele Freunde zu treffen, im Vordergrund. "Ein Platz 7, wo ich mit meiner Leistung zufrieden war, ist für mich ebenfalls ein guter Erfolg", so Renata Hönisch. Schauplätze ihrer Vorbereitung waren vor allem das Trauner Fitness-Studio "Impulse", das Trauner Stadion, die Donauinsel und die Donaulände in Wien. Ihr Trainingspartner war neben ihrem Guide Rupert Guttmann auch ihr Bruder Thomas, mit dem sie im Vorjahr in Dublin am Start war.

Veröffentlicht in Team Austria

Kommentiere diesen Post